Fahren in Australien


Als generelle Regel gilt, Du darfst mit deinem ausländischen Führerschein (Internationaler Führerschein wenn nicht in Englisch) in Australien bis zu 3 Monate lang fahren. Es ist jedoch zu beachten das verschiedene Staaten unterschiedliche Gesetze zum Thema Fahren in Australien mit ausländischer Fahrerlaubnis haben.


New South Wales (NSW)

Wenn du vor hast dich für längere Zeit in NSW aufzuhalten und mit einem anderen Visum als dem Touristen Visum einreist, solltest du dich darauf einstellen nur 3 Monate mit deinem ausländischen Führerschein fahren zu dürfen. Solltest du länger bleiben wollen musst du einen NSW Führerschein beantragen. Die ist als Bürger einer der EU Länder recht einfach, praktische Tests sind in der Regel nicht notwendig, solange du nicht mehr in der Probezeit bist.

Um einen Führerschein in NSW zu bekommen musst du mindestens 17 Jahre alt sein und dich mit deinem bereits vorhandenen Auslandsführerschein bei der Road Transport Authority (RTA) vorstellen. Hierfür ist der Internationale Führerschein oder zumindest eine Übersetzung ins Englische sehr wichtig.

Bei der Antragstellung ist weiteres zwingend erfoderlich:

- Weise nach an welcher Adresse du dich in NSW aufhälst (Mietvertrag, Stromrechnung oder Zeugenaussage von einer Person bereits im Besitz einer Australischen Fahrerlaubnis.

- Identitätsnachweis (Am besten ist hier der Reisepass)

-  Ein Sichttest muss erfolgreich abgeschlossen sein.

-  Falls nötig, muss die praktische Prüfung ebenfalls erfolgreich absolviert werden. (Probezeit)

Du bist jedoch von der Praktischen Prüfung ausgeschlossen wenn du zuvor im Besitz einer Australischen Fahrerlaubnis warst, im Besitz einer gültigen Neuseeländischen Fahrerlaubnis bist oder im Besitz einer Fahrerlaubnis von einem Land mit ähnlichen Prüfungsstandards bist.

Mehr Informationen gibt es bei: http://www.rta.nsw.gov.au


Queensland (QLD)

Für Halter einer ausländischen Fahrerlaubnis ist es zwingend notwendig einen Führerschein zu beantragen falls Du dich ebenfalls mehr als 3 Monate in Queensland aufhalten wirst. Dafür brauchst du deine Ausländische Fahrerlaubnis mit englischer Übersetzung, füll den Antrag aus, reiche den Adressnachweis ein (Stromrechnung, Mietvertrag etc.) und denke unbedingt an deinen Reisepass.

Weitere Infos  auch unter: http://transport.qld.gov.au
Australien Capital Territory (ACT)

                                                                                                        Straßenverkehr

Zum führen eines Fahrzeuges ist der nationale und internationale Führerschein erforderlich. In Australien herrscht Linksverkehr nach britischem Vorbild. Fahrzeuge im Kreisverkehr haben prinzipiell Vorfahrt. Wenn die Vorfahrt nicht geregelt ist, gilt rechts vor links. Das australische Straßennetz wird ständig weiter ausgebaut.

Alle Hauptfernverkehrsstraßen (Highways) sowie die Straßen zu den wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten sind inzwischen asphaltiert. In das Outback dagegen führen in vielen Fällen nur Schotterpisten (Gravel Roads). Abseits von Siedlungen hat man vor allem im Dämmerlicht und bei Nacht mit Tieren auf der Fahrbahn zu rechnen.

Benzin und Diesel sind preiswerter als in Deutschland. In dicht besiedelten Gebieten ist das Netz der Tankstellen relativ gut ausgebaut. Wesentlich dünner ist das Netz der Tankstellen und Rastanlagen (Roadhouses) im Outback und abgelegenen Regionen ausgebaut. Außerdem ist der Treibstoff hier etwas teurer, dennoch sollte hier bei jeder sich bietenden Gelegenheit getankt werden. Der Liter kostet je nach Gebiet zwischen 0.80 und 1.30 AUD.

Zur Entfernungstabelle von ausgewählten Orten in Australien.


Führerschein und Personalausweis

In Australien ist Dein Führerschein in der ID mitinbegriffen. Es ist auch als Ausländer einfach eine Id zu beantragen. Sobald du deine 100 ID Punkte zusammen hast, kannst du zum jeweiligem Verkehrsamt gehen und deinen Fürhrerschein umschreiben lassen. Für zwei Jahre kostet das ganze ca. $ 75. Der große Vorteil daran ist, dass du beim weggehen, Alkohol kaufen und natürlich auch fahren nur die australische ID mitnehmen musst und nicht mehr deinen unhändigen Reisepass- der sonst Pflicht ist.